Plastisches Bildwerk und Architektur aus Stein

Unser Unternehmen kann in allen Bereichen der Konservierung und Restaurierung von plastischem Bildwerk und Architektur aus Stein auf langjährige Erfahrungen zurückgreifen und unterliegt einer stetigen Entwicklung.

Die Oberflächenreinigung im Heißdampf- und Niederdruckstrahlverfahren gehört zu den üblichen Methoden der Reinigung von diversen Oberflächenverschmutzungen am Stein. In besonderen Fällen werden aufliegende Schmutzschichten oberflächlich auch über das Laserverfahren gereinigt. Im Unterschied zu anderen Reinigungsmethoden werden hierbei keine abrasiven Strahlmittel eingesetzt, sondern infrarote Laserstrahlen.

Zur Erhaltung und Bewahrung des Kunstgutes – welche u.a. Gebäude, Denkmäler und Brücken darstellen oder auch einzelstehende Skulpturen sein können – ist das Sichern des Bestandes in Form von konservatorischen Maßnahmen ein wesentlicher Bestandteil. Dazu gehören die Festigung des geschädigten Steinmaterials, Entsalzungen, Verpressung von Rissen sowie statische Sicherungen und Armierungen von absturzgefährdeten Gesteinspartien.

Neben den konservatorischen Oberflächenverschlüssen (Rissbehandlungen, Anböschungen, Schlämmen und Antragungen) werden auch restauratorische Maßnahmen durchgeführt. Das Leistungsspektrum reicht über Ergänzungen und Abformtechniken mit Steinersatzmasse, bis hin zu Steinmetz- und Bildhauerarbeiten an historischen Steinelementen und der farbigen Anpassung an den Bestand. Auch Rekonstruktionen von Bauteilen nach Zeichnungen oder historischen Fotos sind durch unsere Fachkompetenz möglich. Somit können beschädigte und fehlende Architekturteile sowie Bauzierelemente ersetzt und historische Fassaden vollständig rekonstruiert werden.