Hamburg_lombardsbruecke

Lombardsbrücke

Hamburg

Lombardsbrücke

Hamburg

Sanierung der Straßen- und Eisenbahnbrücke über die Alster

Die ursprüngliche Lombardsbrücke bestand aus Holz. Sie wurde durch zwei Umbaumaßnahmen, zuletzt in den Jahren 1865-68 nach den Entwürfen von Johann Hermann Maack, durch eine Brücke aus Werk-und Ziegelsteinen ersetzt. Sie nimmt den alten Verlauf der Stadtbefestigung als Trennung zwischen Außen-und Binnenalster auf. Nun war das Wahrzeichen der Stadt Hamburg, mit seiner schönen Balustrade und den gemauerten Schiffsdurchfahrten, in die Jahre gekommen und bedurfte einer umfangreichen Restaurierung.
Für diese ehrenvolle Aufgabe wurde NÜTHEN Restaurierungen GmbH + Co.KG im Jahr 2019 beauftragt.
Der zweite Bauabschnitt wurde 2021 beendet und der 3. Abschnitt findet vorraussichtlich in diesem Jahr seinen Abschluss.

Hamburg_lombardsbruecke
Hamburg_lombardsbruecke
X

Anton-Lucius-Str. 14
99085 Erfurt
Tel. 0049 361 65471-0
Fax 0049 361 65471-29
E-Mail: erfurt@nuethen.de