Dömitzer Elbbrücke

Dömitzer Elbbrücke

Dömitzer Elbbrücke - ein Stück deutsch-deutsche Geschichte und lebendige Industriekultur

Die ursprünglich 1040 Meter lange Brücke (aktuell 542 m) und führte bei Langendorf über die Elbe. Sie stellt ein symbolträchtiges Industriebauwerk dar und verfügt über eine spannende Geschichte. Die von 1870 bis 1873 erbaute Eisenbahnbrücke war ein Teil der Bahnstecke von Wittenberge nach Lüneburg.
Bis zum 20.04.1945, denn da wurde sie zur Hälfte von den Alliierten gesprengt. In der Zeit der deutsch-deutschen Teilung verlief hier die innerdeutsche Grenze.
NÜTHEN Restaurierungen GmbH + Co.KG saniert die Dömitzer Elbbrücke in ARGE mit der Siemke & Co. Brücken- und Ingenieurbau GmbH aus Dannenberg.
Die aktuelle Projektphase ist vom 01.06.2022 bis zum 01.06.2023 angesetzt und beinhaltet neben Mauerwerksinstandsetzungen und Verpressungen auch die Instandsetzung des Stahlüberbaus.

 

 

 

 

X

Anton-Lucius-Str. 14
99085 Erfurt

Tel. 0049 361 65471-0
Fax 0049 361 65471-29
E-Mail: erfurt@nuethen.de