Eine Kirchenmalerin mit Auszeichnung

Im Juni diesen Jahres berichteten wir an dieser Stelle über die Vorbereitungen unserer Auszubildenden Johanna Hacker auf ihre Gesellenprüfung und die Anfertigung ihres Gesellenstücks. Inzwischen ist die Prüfung mit Bravour bestanden und Johanna hat zusätzlich die ersten beiden Stufen des „Leistungswettbewerbs des Deutschen Handwerks 2020“ mit ihrer Arbeit gewonnen. Nach dem Sieg auf der Thüringer Landesebene (Rubrik: Maler- und Lackiererin – Gute Form) steht für sie nun die Teilnahme Bundeswettbewerb des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks im nächsten Jahr offen. NÜTHEN Restaurierungen gratuliert hierzu herzlich und freut sich ganz besonders darüber, dass eine so begabte und kreative Kirchenmalerin zum festen Kern unseres Fachkräfteteams gehört. Gerade weil die offizielle Auszeichnungsfeier der Handwerkskammer am 18. Dezember coronabedingt ausfallen musste, werden am Erfurter Unternehmenshauptsitz schon jetzt alle Daumen für den Bundeswettbewerb 2021 gedrückt.

MEHR ERFAHREN

ZUM BUNDESWETTBEWERB

Zurück